Links überspringen

Befähigte Person zur Prüfung von Absetz- und Abrollbehältern

§ 14 BetrSichV, DGUV 214-016 & DGUV 214-017

Die Themen Arbeitssicherheit und Unfallvermeidung sind heute wichtiger denn je. Laut § 14 der Betriebssicherheitsverordnung haben Arbeitgeber die Überprüfung von Arbeitsmitteln durch befähigte Personen sicherzustellen. Bei Unternehmen, die mit (austauschbaren) Behältern und Containern arbeiten, gehören diese zu den Arbeitsmitteln. Hier kommt es einerseits auf einen sicheren Umgang mit den Behältern, andererseits aber auch auf die sachkundige Prüfung an: Austauschbare Behälter und Container sind nach Bedarf, mindestens aber einmal pro Jahr, durch eine sachkundige Person auf ihren betriebssicheren Zustand zu überprüfen.

In unserem eintägigen Seminar vermitteln wir die notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse, damit Sie die Prüfung von Absetz- und Abrollbehältern vornehmen dürfen.

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Voraussetzungen und Dauer

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Körperliche Eignung
  • Kursdauer: 1 Tag

Inhalte

Um Sie für die Prüfung von Absetz- und Abrollbehältern nach § 14 BetrSichV, DGUV 214-016 & DGUV 214-017 zu befähigen, thematisieren wir in der Schulung folgende Inhalte:

Rechtliche Grundlagen

  • Betriebssicherheitsverordnung
  • Sachkunde
  • Arbeitsschutz und Betriebssicherheit

Austauschbare Kipp-, Absetzbehälter und Abrollcontainer

  • Begriffsbestimmungen
  • Aufbau und Bestandteile
  • Stapelsicherung/Behältersicherung
  • Deckel/Verschlüsse
  • Anschlagmittel
  • Befestigungselemente
  • Ladungssicherung
  • Kennzeichnung und Absetzen im öffentlichen Raum
  • Behälterarten

Bau und Ausrüstung der Behälter

  • Behälterformen wie Press- und Abrollbehälter

Prüfung der Behälter

  • Prüfung der Behälter
  • Auswahl der zur Prüfung befähigten Person
  • Bestandteile und Ablauf der Prüfung
  • Checklisten
  • Praktische Überprüfung
  • Nachweis der Prüfungen
  • Prüfliste
  • Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten

Sanktionen und Ladungssicherung

  • Verantwortlichkeiten
  • Sanktionen bei Verstößen

Abschluss

Für dieses Seminar ist keine Prüfung notwendig. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Termine